rws - rainer werle software: Homepage


JavaScript ist eine Programmiersprache, deren Programmcode in Webseiten eingebettet und mit diesen auf den Browser übertragen wird. Sie ermöglicht es, Webseiten dynamischer zu gestalten, sodaß zum Beispiel Bilder beim Überfahren mit dem Mauszeiger ihr Aussehen ändern oder die Eingaben in Formulare auf ihre Gültigkeit geprüft werden. Die gängigen Browser (Netscape und der Internet Explorer) beherrschen JavaScript, aber JavaScript läßt sich auch deaktivieren.

Wie gefährlich ist JavaScript?

 Mit JavaScipt lassen sich zwar einige Ärgerlich- keiten programmieren (zum Beispiel nervende Pop-up-Fenster), aber eine wirkliche Gefahr stellt JavaScript nicht dar, da es in dieser Programmier- sprache keine Befehle zum Schreiben auf die Festplatte oder andere Datenträger gibt.     

 Im Internet Explorer läßt sich leider JavaScript nur gemeinsam mit VB Script aktivieren bzw. deakti- vieren. VB Script stellt jedoch ein ernstes Sicher- heitsproblem dar. Es ist im Internet Explorer deshalb sinnvoll, beim Surfen zunächst Scripting allgemein ausgeschaltet zu haben, und nur auf vertrauens- würdigen Seiten das Scripting einzuschalten. Hier finden Sie genauere Informationen zu diesem Thema

Netscape beherrscht VB Script nicht, weshalb das Einschalten von JavaScript kein grundsätzliches Problem darstellt, solange nicht auch Java aktiviert ist. 
  

Kann ich JavaScript jederzeit aktivieren oder deaktivieren?

Nachfolgend beschreiben wir ausführlich, wie Sie JavaScript aktivieren bzw. deaktivieren können. Sie können diese Einstellung im Browser jederzeit während des Surfens verändern, ohne deshalb den Browser schließen zu müssen. Die Änderung der Einstellung bleibt solange bestehen, bis Sie diese wieder ändern.

Wenn Sie JavaScript aktivieren und die aktuelle Webseite nunmehr mit JavaScript arbeiten soll, ist es jedoch notwendig, diese Seite neu zu laden. Klicken Sie deshalb nach der Aktivierung von JavaScript im Browser auf die Schaltfläche für das Neu laden / Aktualisieren der Seite:
  

Netscape 4.x

Internet Explorer


Netscape: JavaScript aktivieren bzw. deaktivieren
    

1. Klicken Sie in Netscape zunächst auf den Menü- punkt Bearbeiten. Es erscheint ein Pulldown-Menü, in dem Sie auf Einstellungen klicken.

2. Damit erscheint das nachfolgend abgebildete Fenster Einstellungen.

3. Wählen Sie hier zunächst mit einem Mausklick im linken Bereich des Fensters den Eintrag Erweitert aus.


4. Auf der rechten Seite finden Sie nun den Eintrag JavaScript aktivieren vor. (In Netscape 6.x Javascript für Navigator aktivieren)

5. Klicken Sie auf das Kästchen neben diesem Eintrag, um dort ein Häkchen zu setzen oder dieses zu entfernen.

    

6. Mit gesetztem Häkchen ist JavaScript aktiviert, ohne Häkchen deaktiviert.

7. Schließen Sie das Fenster mit einem Klick auf die Schaltfläche OK.

Die Abbildungen wurden mit Netscape 4.x erstellt, aber für Netscape 6.x ist die Beschreibung ebenfalls zutreffend.

  


Internet Explorer: JavaScript aktivieren bzw. deaktivieren
    

1. Klicken Sie im Internet Explorer zunächst auf den Menüpunkt Extras. Es erscheint ein Pulldown-Menü, in dem Sie auf Internetoptionen klicken.

2. Damit erscheint das nachfolgend abgebildete Fenster Internetoptionen.

3. Wählen Sie hier zunächst mit einem Mausklick im oberen Bereich des Fensters das Register Sicherheit aus.


4. Markieren Sie als nächstes den Eintrag Internet mit einem Mausklick.

5. Im unteren Teil des Fensters Internetoptionen finden Sie nun entweder einen Schieberegler vor oder nur einen Text und zwei Schaltflächen

6. Finden Sie einen Schieberegler vor, können Sie dort die Einstellung auf Hoch stellen und auf Übernehmen klicken. Damit ist nicht nur Scripting, sonden auch Java und ActivX deaktiviert. Schließen Sie das Fenster mit OK.  Zum erneuten Aktivieren rufen Sie das Fenster nochmals auf und wählen mit dem Schieberegler Mittel.

  

7. Finden Sie den Schieberegler nicht vor, klicken Sie auf die Schaltfläche Standardstufe und stellen dann den Schieberegler auf Hoch ein. Mit OK schließen Sie das Fenster.

8. Wollen Sie nur Scripting (JavaScript und VB Script) aktivieren bzw. deaktivieren, klicken Sie im Fenster Internetoptionen im Register Sicherheit auf die Schaltfläche Stufe anpassen. Es erscheint ein neues Fenster, in dem Sie solange scrollen, bis Sie zum Eintrag Scripting gelangen. Deaktivieren bzw. aktivieren Sie dort alle drei Einträge.


T-Online Browser: JavaScript aktivieren bzw. deaktivieren
    

1. Die Einstellungen im T-Online-Browser erfolgen genauso wie im Internet Explorer. Nur zum Fenster Internetoptionen gelangen Sie auf einem anderen Weg.

2. Im T-Online-Browser wählen Sie Optionen / Einstellungen / Internetoptionen aus. Sie erhalten ebenfalls das Fenster Internetoptionen.

(Achtung! Einstellungen die Sie im T-Online-Browser vornehmen, wirken sich auch auf den Internet Explorer aus und umgekehrt.) 

3. Nach dem Schließen von Internetoptionen müssen Sie auch noch das Fenster T-Online Einstellungen schließen.

Text und Bilder: Copyright rws - rainer werle software 2002